New York City – Day to Night: Tageszeitenmashups von Stephen Wilkes

Wunderschönes Projekt, das die Rast- und Ruhelosigkeit von New York auf perfekte Weise einfängt. Stephen Wilkes fotografiert berühmte Plätze der Stadt über zehn Stunden lang aus einer Perspektive, um später die Tageszeiten ineinander fließen zu lassen. Heraus kommen Fotos zwischen Tag und Nacht, Arbeitswütigkeit, Hedonismus und Meditation. Zu bestaunen gibt es das Gesamtwerk von September bis Oktober in der Clamp Art Gallery in New York. Weitere Fotos der Reihe findet ihr auf Wilkes’ Website unter der Kategorie Fine Art.

via mymodernmet

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>