Stereogum’s Top 20 Albums of the Year (…so far)

Langsam nähert sich das Musikjahr 2011 der Halbzeit, und wir können endlich wieder die Best-Of-Listen diverser Musikmagazine begutachten und gebetsmühlenartig auf das Primat des eigenen Geschmacks hinweisen. Anyway, Stereogum legt vor und präsentiert eine ordentliche Liste, in der man viel Erwartbares wiederfindet, aber auch einige Alben, die man dieses Jahr noch gar nicht auf dem Schirm hatte:

20 Puro Instinct – Headbangers In Ecstasy (Mexican Summer)

19 Fleet Foxes – Helplessness Blues (Sub Pop)

18 Liturgy – Aesthetica (Thrill Jockey)

17 Toro Y Moi – Underneath The Pine (Carpark)

16 Krallice – Diotima (Profound Lore)

15 Yuck – Yuck (Fat Possum)

14 Destroyer – Kaputt (Merge)

13 Smith Westerns – Dye It Blonde (Fat Possum)

12 Prurient – Bermuda Drain (HydraHead)

11 Pure X – Pleasure (Acephale)

10 Unknown Mortal Orchestra – Unknown Mortal Orchestra (Fat Possum)

09 The Weeknd – House Of Balloons (self-released)

08 PJ Harvey – Let England Shake (Island)

07 Adele – 21 (XL)

06 Pictureplane – Thee Physical (Lovepump United)

05 Fucked Up – David Comes To Life (Matador)

04 Iceage – New Brigade (Dais)

03 Austra – Feel It Break (Domino/Paper Bag)

02 Gang Gang Dance – Eye Contact (4AD)

01 Bon Iver – Bon Iver, Bon Iver (Jagjaguwar)

–> Stereogum’s Top 20 2011 (inklusive Hörproben)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>