Beirut – Neues Album “The Rip Tide” Ende August

Foto von http://www.myspace.com/beruit

 

Gute Neuigkeiten flattern gerade in meinen Post-Eingang:

BEIRUT veröffentlichen am 26. August (via Indigo) mit The Rip Tide ihr erstes Album seit vier Jahren.

The Rip Tide ist deutlich intimer ausgefallen als noch das Vorgängeralbum The Flying Club Cup (2007) oder auch die March of the Zapotec EP (2009). “East Harlem” und “Goshen”, die neue Single, erschienen gestern digital und in ein paar wenigen Wochen auch auf limited edition blauem oder weißem Vinyl erhältlich, deuten den Wandel an.

Das Album erscheint weltweit vollkommen unabhängig auf Pompeii Records, einem Label gegründet und im alleinigen Besitz von Condon selbst, mit der klaren Zielsetzung die komplette Kontrolle zu behalten über jeden einzelnen Schritt der Vermarktung.

Die Trackliste lautet wie folgt:

01  A Candle’s Fire
02  Santa Fe
03  East Harlem
04  Goshen
05  Payne’s Bay
06  The Rip Tide
07  Vagabond
08  The Peacock
09  Port of Call

(Presse-Info Affairs Of The Heart)

Auf Soundcloud gibt es  “East Harlem” bereits als Stream.

 

 

Beirut – East Harlem by Revolver USA

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>