Radiohead’s 20 best Cover Songs

Radiohead machen nicht nur ausgezeichnete Musik, sondern haben darüber hinaus auch noch einen exzellenten Musikgeschmack, der immer wieder in ihren Coverversionen zum Vorschein kommt. Stereogum hat nun die besten dieser Cover-Songs gesammelt und bietet sie zum kostenlosen Download an. Das meiste davon war mir zwar schon bekannt, aber schön, dass ganze noch mal so geballt vor sich zu haben.

Tracklist:
20. Radiohead – “Wonderwall” (Oasis Cover)
19. Radiohead – “Down By The River” (Neil Young Cover)
18. Radiohead – “Sing A Song For You” (Tim Buckley Cover)
17. Radiohead – “I’ll Wear It Proudly” (Elvis Costello Cover)
16. Radiohead – “Cinnamon Girl” (Neil Young Cover)
15. Radiohead – “Shot By Both Sides” (Magazine Cover)
14. Radiohead – “On The Beach” (Neil Young Cover)
13. Radiohead – “Tell Me Why” (Neil Young Cover)
12. Radiohead – “Rhinestone Cowboy” (Glen Campbell Cover)
11. Radiohead – “The Thief” (Can Cover)
10. Radiohead – “Unravel” (Björk Cover)
09. Thom Yorke – “All For The Best” (Miracle Legion Cover)***
08. Radiohead – “The Rip” (Portishead Cover)
07. Atoms For Peace – “Love Will Tear Us Apart” (Joy Division Cover)
06. Radiohead – “Nobody Does It Better” (Carly Simon Cover)
05. Sparklehorse (Feat. Thom Yorke) – “Wish You Were Here” (Pink Floyd Cover)
04. Radiohead – “Union City Blue” (Blondie Cover)
03. Radiohead – “Ceremony” (Joy Division Cover)
02. Thom Yorke – “After The Gold Rush” (Neil Young Cover)
01. Radiohead – “The Headmaster Ritual” (The Smiths Cover)

DOWNLOADLINK

.

via Testspiel

Musikvideo der Woche

Joa, Justice hatten wie ja bereits schon in Zusammenhang mit der Adidas-Kampagne gefeatured. Nun kommt endlich das offizielle Video zu dem Song, und erinnert an “Right Here, Right Now” von Fatboy Slim und den Film Ice Age.

 

Justice – Civilization (2011)

Regie: Edouard Salier

Album: tba

Update: Das Internet mag uns wohl momentan nicht und es erscheint ein hässlicher Decodierungs-Fortschrittsbalken beim Aufruf des Videos.

Remake zum New Hollywood Klassiker “Straw Dogs”

Die letzten Jahre des amerikanischen Filmbetriebs waren dominiert von Fortsetzungen und Remakes. Offensichtlich scheuen die großen Filmemacher nicht nur davor zurück, tatsächlich komplett neue Projekte in Angriff zu nehmen, sondern entdecken darüber hinaus immer öfter in der Vergangenheit des Kinos Stoffe, die unbedingt auf 21. Jahrhundert gebürstet werden müssen. Interessant daran ist vor allem die Bewegung hin zu einstigen Independentfilmen und Klassikern des “Außenseiter-Kinos”. Nachdem George A. Romero durch ist, nachdem die 80er und 90er ordentlich abgegrast wurden, ist es so gesehen eigentlich nur folgerichtig, sich auf das Kino des New Hollywood zu stürzen. Aber Straw Dogs? Muss das wirklich sein?

Release Date: 16 September 2011
Genre: Thriller
Cast: James Marsden, Kate Bosworth, Alexander Skarsgård
Directors: Rod Lurie
Writer: Rod Lurie, David Zelag Goodman
Studio: Sony Pictures

L.A. screenwriter David Sumner relocates with his wife to her hometown in the deep South. There, while tensions build between them, a brewing conflict with locals becomes a threat to them both.

Weiterlesen

Hörenswertes Mai 2011 (III): Lady Gaga, Eddie Vedder, Death Cab For Cutie, Mona

So, heute gibt es weniger  Geschnetzeltes, sondern saftige Filestücke im Dreier-Pack. Ob das Angebot des Monats wirklich schmackhaft ist, Lady Gaga noch immer voll im Saft steht, wir zu Eddie Vedder Knödel empfehlen  oder das Frischfleisch von Mona mundet erfahrt ihr wie immer hier, kurz vor Ladenschluss. Weiterlesen