Die besten Filme der 90er: Gedanken zu David Finchers “Fight Club”

Normalerweise werden an dieser Stelle ja Filme ausgelagert, die ich eher nicht so prall fand. Filme, die meiner Meinung nach eben gerade nicht zu den besten Filmen der 90er gehören, für deren Abwesenheit ich aber vermeintlich irgendeine Form der Rechtfertigung abgeben muss. Das ist in diesem Fall anders. Fight Club gehört nicht nur zu den besten Filmen der 90er Jahre sondern steht auch in meiner Alltime-Best-Of-List ziemlich weit oben. Dass ich mit dieser Meinung nicht alleine stehe, beweisen verschiedenste Umfragen zu den besten Filmen aller Zeiten, bei denen Fight Club regelmäßig weit vorne rangiert… vollkommen zurecht. Der Grund für diesen “Sonderartikel” ist ähnlich wie bei der Analyse von American Beauty ein anderer: Es gibt anscheinend ein Rezeptionsgefälle, das Fight Club nicht nur zu einem der besten sondern vor allem auch missverstandensten Filme aller Zeiten macht. Und eben genau jenes Missverständnis sorgt ironischerweise erst dafür, dass er so viele Anhänger für sich vereinen kann.

Weiterlesen

Konzertbericht: Fucked Up,17.05.2011, Köln Underground

Soso, das also ist das Underground. Ich habs sicherlich so ziemlich jeden Schuppen in Köln schon besucht, hierhin hat es mich bisher noch nicht verschlagen, dabei überzeugt die Location in Köln-Ehrenfeld mit einem netten Biergarten und gemütliche, wenn auch punkiger Atmosphäre. Nach dem Einstieg mit der Münsteraner Band Dramanine, die an The Hirsch Effekt und At The Drive-In erinnern und für ihren Auftritt viel Lob und Anerkennung bekommen, folgt eine längere Umbauphase (für was eigentlich ?) bis Fucked Up, die Kanadier aus Toronto, die Bühne betreten.

Weiterlesen

Nothing’s bigger than NES

Der größte Fehler meines noch jungen Lebens war es damals zu Beginn der 90er mein NES zu verkaufen. Was hätte ich auch anderes tun sollen? Das Taschengeld war knapp und das Super Nintendo lockte mit 16-Bit, hochauflösender Grafik und coolen Mode7 3D-Effekten. Bereut habe ich meinen Verkauf oft, denn heute weiß ich: Es gab keine bessere, schönere, größere Konsole als das NES. Es folgt der haptische Beweis für diese Selbstverständlichkeit. Ein paar niederländische Studenten mit zu viel Zeit haben dem kleinen grauen 8-Bit-Kasten endlich die würdevolle Präsenz zukommen lassen, die er verdient. NES auf der großen Leinwand mit übergroßem Controller. Da bekommt das Wort Koop-Gaming eine ganz neue Bedeutung.

via Engadget

Musikvideo der Woche: Wax Tailor – Dragon Chasers

Hmja, die Musik finde ich gerade nicht mal sooo besonders, aber das Video ist auf jeden Fall ein cineastischer Leckerbissen mit einer düster-erotischen Stimmung.

Wax Tailor  – Dragon Chasers (2011)

Regie: David Périssère

Album:In The Mood For Life