Moby – Destroyed (Stream)

Es reißt einfach nicht ab… Nicht nur, dass hier in letzter Zeit eine ganze Menge Streams potentiell vielversprechender Alben reinflattern. Auch sind es immer öfter die Großen, die alten Recken, die diese Chance zur kostenlosen Musikverbreitung nutzen. Jetzt also auch Moby, dessen neues Album Destroyed seit heute auf Soundcloud frei verfügbar ist.

i don’t sleep very well when i travel. and as a result, i tend to be awake in cities when everyone else is asleep. and that’s where this album comes from. it was primarily written late at night in cities when i felt like i was the only person awake (or alive). being the only person awake (or alive) in an empty city is strange and disconcerting, but it’s also comforting. the streets are empty and quiet. the streetlights are all on but are only illuminating emptiness. i don’t know if any of this will make sense to anyone listening to the album, but for me ‘destroyed’ is an album that makes the most sense late at night in an empty city when everyone else has gone to sleep.

[1] The Broken Places
[2] Be The One
[3] Sevastopol
[4] The Low Hum
[5] Rockets
[6] The Day
[7] The Right Thing
[8] After
[9] Victoria Lucas
[10] Blue Moon
[11] Lie Down In Darkness
[12] Stella Maris
[13] The Violent Bear It Away
[14] Lacrimae
[15] When You Are Old

 

Destroyed by thelittleidiot

via Testspiel

Animated Short der Woche: Chick

Wunderschönes, leidenschaftliches Vexierspiel zwischen Farben, Licht und Schatten; zwischen Schwarz-, Weiß, und Rottönen. Und am Ende gibt es Verlierer und Gewinner. Neben dem herrlich verspielten Zeichenstil arbeitet Regisseur Mayki alias Michal Socha noch mit zurückhaltenden Reminiszenzen an die Filmgeschichte: nicht wenig an der Parabel Chick erinnert an den Film Noir; seien es die ausgedehnten Kamerafahrten ins Dunkel und ins Licht, seien es die extremen Einstellungen zwischen Nahen und Totalen… und dann natürlich vor allem die Rolle unserer Protagonistin zwischen Femme infantile und Femme Fatale. Ein großes Stück Kino jedenfalls, umgesetzt im kleinsten, minimalistischsten Rahmen…

Chick (Polen 2008)

Regie und Animation: Michal Socha

Musik: Meritum SZCZ

via Fubiz

Totgesagte leben länger… Atari Teenage Riot – Is This Hyperreal? (Stream)

Nach und nach kommen sie alle zurück… die Bands, die man derart mit den 90ern verbunden hat, dass man niemals glaubte, sie könnten unserer Tage ein Comeback erleben. Nach den Beastie Boys also nun die Berliner Agitprop/Chaos/Technopunker whatever von Atari Teenage Riot. Ob der anarchische Electro-Krach auch heutzutage noch funktioniert können wir nun alle auf Soundcloud überprüfen. Delete yourself – delete yourself!  Go! Are you ready?

NME.com exclusive album stream ATARI TEENAGE RIOT “IS THIS HYPERREAL?” by Alec Empire/ ATR
via Interweb3000