Das neue Album von Friendly Fires “Pala” im Hype Machine Stream

Am 16. Mai erscheint das neue Album von Friendly Fires. Pala bietet wieder einmal trendigen, schillernden Discopop mit satten Beats und nicht zu überhörenden, düsteren French House und alternativen Post-Punk-Noten, der dennoch stets pop- melodie- und harmonieverliebt daherkommt. Bis zur Veröffentlichung kann man sich das Material schonmal zum warmtanzen im kostenlosen Hype Machine Stream geben: Treibend, hipp und ordentlich verschwurbelt im Zeitgeist taumelnd…

via Cinematze

Die besten Filme der 90er Jahre: Gedanken zu American Beauty

Das wird kein “Warum der und der Film da nicht reingehört”-Artikel wie zum Beispiel bei Saving Private Ryan oder Basic Instinct. Genau genommen mag ich American Beauty ziemlich gerne. Er ist ein hervorragender Film… und ja, er gehört auch irgendwie zu den besten Filmen der 90er Jahre. Dennoch habe ich mit Sam Mendes Vorstadtsatire mein ein oder anderes Problem, auf das ich in diesem Text eingehen möchte. Rinko hat in seinem Artikel zu den besten Tragikomödien der 90er Jahre ja schon ziemlich deutlich ausgedrückt, warum American Beauty ein Anrecht auf eine Top-Platzierung hat, hier soll es indes um anderes gehen. Folgerichtig richtet sich dieser Text an Leser die den Film bereits kennen. Eine Zusammenfassung der Handlung oder Kurzumschreibung wird es keine geben, sehr wohl werde ich aber auf wesentliche Storyelemente eingehen. Wer den Film noch nicht gesehen hat und nicht gespoilert werden will, sollte an dieser Stelle daher nicht weiterlesen.

weiterlesen

Optimist – Festival der Farben in Utah

Bunt ist das Leben und granatenstark… hatte ich vor kurzem hier schon einmal zitiert und muss das jetzt doch noch ein weiteres Mal auspacken. Wir sehen wunderschöne, absolut zum Titel des verwendeten Songs passende Aufnahmen von Brian Thomson vom Festival of Colors in Utah (inspiriert vom Holi-Fest in Indien). Klar, Canon und Slomo und so weiter… aber trotzdem einfach nur schön, optimistisch und ergreifend. Die sind alle so bunt, sehen alle so gleich aus und gleichzeitig doch so verschieden… wunderbar!

This video was shot at the Sri Sri Radha Krishna Temple in Spanish Fork, Utah. Their annual Festival of Colors was a great opportunity to test the slow-mo capabilities of my Cannon 7D. After hearing Zoe Keating perform this song in Portland, OR I was inspired to edit this footage to her beautiful music. I hope that she and her son enjoy the video.

via Design Tagebuch

Everything is a Remix: Kill Bill

Schöne Ergänzung zu Kirby Fergusons “Everything is a Remix”, in der sich Robert Grigsby Wilson der Filmgeschichte entliehene Motive in Quentin Tarantinos Kill Bill anschaut. Wie in der Serie üblich beeindruckend akribisch recherchiert, aber auch mit einem Sinn für pointierte Spitzen und ironischen Humor.

An extrapolation on the “One Last Thing” from Kirby Ferguson’s web series Everything Is A Remix – Episode 2:
Edited by Robert Grigsby Wilson
Produced by Kirby Ferguson and Robert Grigsby Wilson
Dedicated to Sally Menke, Quentin Tarantino’s Editor, who passed away last year. She was a great inspiration to me.

via LikeCool

Nach dem Klick der wahrscheinlich schon bekannte zweite Teil von Kirby Fergusons Everything is a Remix, der immer noch, immer wieder sehenswert ist.

weiterlesen