H.P. Lovecraft und seine Wörter

Cthulu Chick ist derzeit nicht nur dabei, die Bücher des Horrorautoren H.P. Lovecraft zu digitalisieren und katalogisieren, nebenbei – sozusagen als Fleißarbeit – haben sie auch noch die digitalisierten Werke durch einen Wordcounter gejagt. Das Ergebnis: Der Schöpfer der Geschichten rund um Cthulhu, das Necronomicon und glibbrige Monster aus Höllensphären steht besonders auf Namenloses (Nameless), Scheußliches (Hideous), auf Ohnmacht (Faint), Abnormales und Blasphemisches. Die gesamte Liste gibt es hier zu bestaunen, René von Nerdcore (dem an dieser Stelle auch unser [via] gilt) hat das ganze hier in eine absteigende Reihenfolge gebracht.

90er vs. 00er – Battle of the Kinojahrzehnts I: Action, Thriller, Tarantinoeskes

Wir haben ja jetzt so etwas wie Halbzeit bei den besten Filmen der 90er Jahre. Und bevor wir allzu sehr in 90er Nostalgie und larmoyantem “Früher war alles besser” Geheul verloren gehen, wollen wir doch mal schauen, ob dem tatsächlich so ist. Wie schneiden die 90er Jahre im Vergleich zum folgenden Kinojahrzehnt ab? Welche der beiden Dekaden hat die besseren Filme zu bieten, welches Jahrzehnt liegt in welchem Genre vorne bzw. hinten? Wir starten unseren epischen Zeros versus Ninetees Zweikampf mit den Thrillern, Actioneern und Tarantinos: Blut, Schweiß und Tränen. Let’s get ready to rumble…

weiterlesen