H.P. Lovecraft und seine Wörter

Cthulu Chick ist derzeit nicht nur dabei, die Bücher des Horrorautoren H.P. Lovecraft zu digitalisieren und katalogisieren, nebenbei – sozusagen als Fleißarbeit – haben sie auch noch die digitalisierten Werke durch einen Wordcounter gejagt. Das Ergebnis: Der Schöpfer der Geschichten rund um Cthulhu, das Necronomicon und glibbrige Monster aus Höllensphären steht besonders auf Namenloses (Nameless), Scheußliches (Hideous), auf Ohnmacht (Faint), Abnormales und Blasphemisches. Die gesamte Liste gibt es hier zu bestaunen, René von Nerdcore (dem an dieser Stelle auch unser [via] gilt) hat das ganze hier in eine absteigende Reihenfolge gebracht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>