Update: The Social Network – 5 Tracks zum Free Download

Update: Da Trent Reznor letzte Nacht tatsächlich den Oscar für Beste Filmmusik bekam, hole ich den Artikel vom letzten Jahr wieder nach oben.

Bald erscheint der neue Film von David Fincher, einstmals Hollywoods Visionär und Querdenker im Bereich Mainstream-Kino. Diesen Titel hat er durch maue Filme mittlerweile an Chris Nolan abgeben müssen, und ob sein neues Werk über Facebook-Gründer Mark Zuckerberg nicht doch arg der Zensurschere zum Opfer fällt, darf gespannt abgewartet werden. Zumindest der Blick auf den Score, für den Fincher seinen Intimus Trent Reznor gewinnen konnte, lässt wieder mehr Düsternis erwarten. Der Fünf Track Sampler unterscheidet sich allerdings nicht großartig von Reznors stillgelegtem Projekt Nine Inch Nails und führt den Weg von den ambientlastigen Songs von “Ghosts  I-V” weiter. Wer als immer noch den Industrial Sound der frühen Tage hinterher weint wird auch hier nicht glücklich.

Tracklist:

1. Pieces From The Whole

2. Eventually We Find A Way

3.On We March

4.The Gentle Hum Of Anxienty

5.Soft Trees Breaks The Fall

Free Download hier

Wer sich übrigens für die gemeinsame Arbeit von Trent Reznor und Atticus Ross erwärmen kann, darf gerne auch  folgende Videos anschauen. Es handelt sich hierbei um die Aufzeichnung einer Jam Session zwischen dem damaligen Ex-Marilyn Manson Bassisten Jeordie White aka Twiggy Ramirez, Attitcus Ross, Trent Reznor himself und Bauhaus-Sänger Pete Murphy:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>