Animated Short der Woche: The Wacky Wabbit

Heute mal sehr sehr klassisch… aber auch die dunkle Seite von Bugs Bunny entlarvend… Dieser greift hier nicht nur vollkommen grundlos den harmlosen Goldgräber Elmer Fudd an (der zudem noch mit seiner Goldsuche den Kampf gegen die Nazis unterstützt), sondern versucht sogar seinen Rivalen in die Luft zu sprengen und begräbt ihn schließlich bei lebendigem Leibe. Ein äußerst düsterer, misanthropischer Warner Bros Cartoon aus dem Jahre 1942.

The Wachy Wabbit (USA 1942)

Regie: Robert Clampett

Drehbuch: Warren Forster

Musik: Carl Stalling

Kid C? – Rezension zu Radioheads “The King of Limbs”

Als pünktlich zur Jahrtausendwende der neuste Radiohead-Output Kid A angekündigt wurde, geschah dies jenseits jeglicher Normen der Musikindustrie: Keine Singleauskopplungen, keine Musikvideos, keine Interviews, stattdessen nur ein Haufen Blips, die eine irritierte, ratlose aber umso neugierige Hörerschaft zurückließen. Nachdem Radiohead 2003 ihre Arbeit mit EMI beendet hatten, veröffentlichten sie erst vier Jahre später ihr neustes Album “In Rainbows”: In Eigenregie, vorerst nur als digitalen Download, dem Hörer überlassend, wieviel er für das Material zahlen wollte….Und jetzt das. Innerhalb einer Woche wird ein neues Album angekündigt, ein Musikvideo veröffentlicht und das Album sogar einen Tag vor regulärem Verkauf online gestellt.

weiterlesen