Links fürs Wochenende

14 Bands in Strange Locations

Irgendwann ist auch mal gut mit den ewig gleichen Mehrzweckhallen und schimmeligen Clubs. Warum nicht mal ein Konzert auf dem Dach des Labelhauses geben, mitten in Paris ein Spontankonzert veranstalten oder in einem Bowling Center  spielen?

Fred Durst und die Müllabfuhr

Tja, das kommt wohl dabei heraus, wenn man im Internet über Namen für öffentliche Dienstleister abstimmen lässt. Die Müllabfuhr von Austin Texas könnte in Zukunft nach dem Limp Bizkit Frontmann benannt sein…

Die Bravo Girl – Eine feministische Analyse

Ninia LaGrande beschäftigt sich mit einer Bravo Girl Ausgabe vom Februar 2011, die in ihren Empfehlungen für Mädchen gleich dutzende sexistische, chauvinistische Klischees bedient.

Wer ist der niedlichste Blogger?

Um nicht weniger als den Titel des Niedlichkeitsblogger geht es in der Fehde zwischen Gilly’s Playground und Marco von Minds Delight. Mittlerweile sind beide zuckersüßen Artikel für den epischen Kampf in Stellung gebracht: Elmo, eine staubige Chinchilla, ein liebreizendes Erdhörnchen und eine sehnsüchtige Katze bei Gilly, ein maisfressendes Streifenhörnchen, ein katzenkuschelndes Pferd und ein Schwein, das sich für einen Hund hält bei Marco. Welcher Beitrag niedlicher ist, darüber dürfen nun die Leser abstimmen. Beide versprechen jedenfalls zahllose “Och gööh!”s und Zuckervergiftungen.

“Ich hätte schon gern eine schöne Utopie”

Folge-Mag-Interview mit Constanze Kurz vom Chaos Computer Club

Jeopardy: Mensch vs. Watson

Ausführlicher Bericht über das Jeopardyduell zwischen den beiden erfolgreichsten Kandidaten der Sendung und einem monolithischen Supercomputer. Passend dazu auch gleich die Videos zu den ersten beiden Runden hier.

Casual Games helfen gegen Depressionen

Kaum zu glauben aber wahr. Casual Games sollen nach einer Studie East Carolina University dabei helfen, Stress, Depressionen und Ängste abzubauen. Das gerade diese Symptome bei Core Gamern auftreten, wenn ihre Freundinnen per Fuchtelsteuerung Tigerbabys streicheln oder beste Kumpels stundenlang gebannt auf Farmville starren wurde dabei nicht berücksichtigt.

Der Retweet oder: Platz für eine Fußnote ist selbst bei 140 Zeichen

Was die Netzcommunity und insbesondere Twitter Herrn von Guttenberg voraus hat…

Letztes Jahr auf Seite360

Florian beschäftigt sich mit Objektivität und Subjektivität in der Kunstkritik, bastelt ein Helene-Hegemann-Mashup und genießt einen Broken Social Scene Klassiker. Rinko kämpft mit seinem Tinnitus nach einem Japandroids-Konzert, sammelt fleißig Sehenswertes zum Oasis-Frontmann Liam Gallagher und entdeckt in industriellen Fotos die Schönheit des Potts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>