Links fürs Wochenende

Retro-TV: Sendung zum Fernsehprogramm vom September 1978

Mit der japanischen Zeichentrickserie Sindbad, der ersten Hauptrolle des Kinderstars Tommi Ohrner in “Das Haus der Krokodile” und der Science Fiction Serie Mondbasis Alpha 1

Digitalisierte Exponate deutscher Museen im Internet: Das Projekt „museum-digital”

Interessanter Beitrag zum Thema “Digitalisierung der bildenden Künste”. Wie sich Museumsexponate digital erhalten und präsentieren lassen, warum dies sinnvoll ist und wo das bereits geschieht berichten Susanne Kopp-Sievers, Dr. Stefan Rohde-Enslin und Christian Reinboth auf Scienceblogs

Kuriose Parlamentsrede: Lachanfall macht Minister zum YouTube-Star

Da lacht man doch gerne mit… und versucht erst gar nicht einen Sinn in den verschwurbelten Bematensprachsatzmonstern zu finden.

Emo – Porträt einer Szene

Laut.de rezensiert ein spannendes Buch zur derzeitig ebenso angesagten wie heftig angefeindeten Subkultur der Emo-Szene.

Falsche Freunde

Stefan Niggemaier möchte nicht als Ausnahme zur ansonsten vermeintlich trivialen Blogosphäre herausgehoben werden und macht seinem Ärger über die Vereinnahmung gehörig Luft.

GEZ noch?

Sebastian v. Bomhard kommentiert – gerade im Bezug auf dieses Thema – angenehm ausgewogen die Diskussion um öffentliche Rundfunkgebühren sowie die Selbstdepublikation öffentlich rechtlicher Inhalte aus dem Internet.

Am Nullpunkt von Tim und Struppi

Johannes Thumfart rezensiert Tom McCarthys Sachbuch über Hergès Comicklassiker Tim und Struppi:

Empfehlenswert ist das Buch insbesondere, weil darin einer der vielversprechendsten Autoren der Gegenwart die Grundlagen des eigenen Schaffens klärt. Die Verbindung von jungshafter Mystery, Psychoanalyse und postmoderner Theorie macht genau “das Geheimnis der Literatur” McCarthys aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>