Mike Byrne offiziell Nachfolger von Jimmy Chamberlin bei „The Smashing Pumpkins“

SPpic

Was hinter vorgehaltener Hand schon lange bekannt war, wurde nun auf der offiziellen Bandseite bestätigt: Der 19-jährige Mike Byrne ist der neue Mann hinter den Drums bei Billy Corgans Alternative-Rock-Band. Ob Byrne in die großen Fußstapfen seines Vorgängers wird treten können, ist bei der Masse an aktuell kursierenden Vorurteilen zwar fraglich, aber eine Chance sollte man ihm wenigstens geben. Viel interessanter ist aber ohnehin, dass im Artikel auf SP.com ganz unverhohlen von einem neuen Album gesprochen wird. War da nicht was? Hatte sich Corgan nicht noch vor Monaten großspurig gegen das Albumformat ausgesprochen und vage ein Projekt angekündigt, bei dem nach und nach einzelne Songs releast werden und in einigen Jahren dann ein Boxset mit an die 40 Songs samt Artmovie auf das Volk losgelassen wird? Bei genauerer Betrachtung ist diese Kehrtwende dann aber auch wieder nicht so überraschend, denn Corgan verfährt ja schon seit eh und je nach dem Motto „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“. Richtig überraschend wäre hingegen, wenn die „Pumpkins“ nach all den lauen Ergüssen (FOL, G.L.O.W. und Co.) und Peinlichkeiten (TNA-Werbespot) der letzten Zeit diesmal mit qualitativ hochwertiger Kost aufwarten würden. Da im September bereits eine große Ankündigung der neuen Platte erfolgen soll, könnte es sein, dass wir uns davon eher als gedacht überzeugen können.

Wer sich ein Bild vom neuen Drummer machen möchte (und wer Billy im ZWAN-Outfit vermisst hat), sollte sich folgendes Video nicht entgehen lassen: