Radiohead:Harry Patch, neuer Song und kein neues Album mehr.

rhpimo

Im stolzen Alter von 111 Jahren ist Harry Patch (17.06. 1898 – 25.07.2009) von uns gegangen. Wenn wir ganz erhlich sind, hätte uns diese sicherlich traurige Nachricht wohl auch nicht so interessiert, hätten Radiohead nicht zu diesem sicherlich traurigen Anlass einen Song auf ihre Homepage gestellt. Während der Song in typischer und mittlerweile ein wenig vorhersehbarer pathetischer Trauigkeit daher kommt, ist das eigentliche Thema doch wesentlich spannender.

Dass man in diesem biblischen Alter einiges erlebt und erlitten hat, ist sicherlich kein Wunder, im Falle von Harry Patch ist es seine Rolle als Soldat im ersten Weltkrieg, wo er Zeuge von unfassbaren Leiden wurde und dieses Trauma erst vor ein paar Jahren in einer BBC Dokumentation publik machte. Ein grosser Dank an Radiohead, die auf dieses bewegende Schicksal nun weltweit aufmerksam machen, und in erster Linie an Harry, der als mahnender Chronist von dem Wahnsinn des Krieges berichtete.

Dass Radiohead dann auch übrigens nebenbei noch verkünden, dass sie in Zukunft eventuell ihre Songs nicht mehr in Albenform rausbringen, ist dann in diesem Kontext als eher nebensächlich zu bezeichnen.

*Update: Es verdichten sich wohl die Hinweise auf eine EP, welche am kommenden Montag veröffentlicht wird und “Wall of Ice” heissen soll.*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>